• Red Wing Heritage Work - Moc Toe

    Das Wort Moc Toe bezeichnet den mit einer Mokassin-Naht versehenen vorderen Teil dieses Red Wing-Boots. Diese Naht ist eines der Markenzeichen des Red Wing-Klassikers 875.

  • Red Wing Heritage Work – Round Toe

    Von einem Round Toe spricht man, wenn der vordere Teil des Schuhs eine runde, mit Leder verstärkte Kappe besitzt. Exemplarisch dafür ist der 9111 aus unserer Heritage Work-Linie.

  • Red Wing Heritage Work – Logger

    Der Logger-Boot ist von seinen Ursprüngen her ein für die amerikanischen Holzfäller konzipierter, robuster Schnürstiefel. Sein zumeist 8-Inch hoher Schaft bietet dem Waldarbeiter Schutz und Stabilität. Eben diese Eigenschaften vereint der Logger 2945

  • Red Wing Heritage Work – Irish Setter

    Etliche Modelle der Red Wing Heritage-Linie waren bis zum Ende der 1980er Jahre Bestandteil der Irish Setter-Kollektion, welche zum Jagen und für die Waldarbeit entworfen wurden. Modelle wie der 877 waren früher mit dem Irish Setter-Logo versehen. Da diese Modelle nach wie vor in den USA hergestellt werden, sind sie heute richtige Red Wing Schuhe.

  • Red Wing Heritage Work – Oxford

    Unter einem Oxford versteht man bei Red Wing einen Halbschuh, der auf der einen Seite alle Anforderungen an einen Arbeitsschuh erfüllt und darüber hinaus, wie der 8109, dem Träger ein offizielles und seriöses Auftreten ermöglicht.

  • Red Wing Classic Work – Oxblood 200 Series

    Nach dem großen Erfolg der Postman-Linie folgt nun die Neuauflage der von Red Wing Shoes 1959 erstmals eingeführten 200er Serie. Style 213 erinnert an die Red Wing-Ikone 875 und wurde speziell für die schwere Arbeit in staubigen Fabrikhallen entworfen. Die Rotfärbung unterstreicht die Natürlichkeit des hochwertigen Oxblood Mesa-Leders. Die rutschfeste Neoprensohle mit Absatz erinnert an die Postman Shoes 101 und 9196.

  • Red Wing Classic Work – Beckman

    Die Beckman-Kollektion ist eine Hommage an den deutschen Firmengründer Karl Beckmann. Handverlesenes Featherstone-Leder und ein auf den Geist der Gründerjahre beruhendes Design, prägen Modelle, wie den 9016 in der Farbe Cigar.

  • Red Wing Classic Work – Iron Ranger

    Der Name Iron Ranger rührt von den stolzen Minenarbeitern her, die in den 1920er Jahren im nördlichen Minnesota Eisenerz förderten. Heute erinnert unter anderem das Modell 8111 mit den schon damals typischen Merkmalen, wie der doppelten Lederkappe, den Speedhooks und der Red Wing-typischen Qualität an diese Zeit.

  • Red Wing Classic Work – Postman Shoes

    Wie der Name schon sagt, war der 101 Postman ursprünglich für die US-amerikanischen Postboten bestimmt. Trotz Millionen von gelaufenen Kilometern, hat dieser Schuh seinem Träger immer die nötige Würde verliehen.

  • Red Wing Classic Work – Chelsea Rancher

    Ursprünglich als schnell anzuziehender Schäferschuh kreiert, hat der Chelsea Rancher 2917 mit seinem zeitlosen Aussehen und der für Red Wing Shoes typischen Qualität, schnell eine große Anzahl von Anhängern gefunden.

  • Red Wing Casual – Work Chukka

    Der Work Chukka 3141 wurde als leichter und flexibel einsetzbarer Arbeitsschuh konzipiert. So konnten zum Beispiel auch Zimmermänner von der Red Wing-eigenen Qualität profitieren.

  • Red Wing Casual – Wabasha Boat Shoes

    Die südlich von der Stadt Red Wing gelegene Gegend Wabasha, stand Pate für die leichten und weitestgehend von Hand genähten Boat Schuhe.

  • Red Wing Casual – Boat Shoes

    Boat Schuhe, wie der 9185 sind schon immer ein verlässlicher und qualitativ hochwertiger Begleiter für die Segler und Binnenschiffer des Mississippis gewesen.